Insights Home » Screendesign Agentur

Zielführendes Screendesign: welche Ansätze eine Screendesign Agentur verfolgt

17.03.2022 | Screendesign kann das Verhalten der Nutzer enorm beeinflussen. Die durchdachte Gestaltung grafischer Benutzeroberflächen erzielt nicht nur mehr Klicks, sondern auch eine höhere Verweildauer mit geringerer Absprungrate. Wie Screendesign Agenturen zu mehr Effizienz für User und dadurch zu einer stärkeren Fluktuation beitragen, hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Was gute Arbeit einer Screendesign Agentur ausmacht

Die meisten werden sich unter einem guten Screendesign vermutlich vor allem eine ansprechende Ästhetik vorstellen. Grundsätzlich hat eine Screendesign Agentur aber immer das Ziel, die User Experience (auch UX) so gewinnbringend wie möglich zu gestalten. In Unterscheidung zum Web- und Grafikdesign gehört die Usability und die Praktikabilität einer Website somit zur essenziellen Aufgabe einer Screendesign Agentur. Nur so werden mehr Klicks und damit auch potenzielle Kundschaft generiert. Ein unkomplizierter Aufbau führt also nicht nur zu einer einfachen Usability, sondern gleichermaßen zu einer zufriedenen UX. Deshalb gilt es, eine Seite zu konstruieren, die keinen Platz für Missverständnisse aufweist. Screendesign in Stuttgart und Umgebung kann dabei helfen, auf die essenziellen Punkte einer unkomplizierten Usability zu achten, ohne wichtige Designelemente unberücksichtigt zu lassen.

Responsive Screendesign

Von der mobilen Ansicht bis hin zur Desktop-Version – so macht es STORMING:

Kontakt

Wir stehen in den Startlöchern und freuen uns auf Ihr Projekt. Schreiben Sie uns, rufen Sie an oder kommen Sie vorbei und wir klären alles Weitere.

insights@storming-studios.com
+49 (0) 7152 31 99 84 – 0

Zusammengefasst liegt die Aufgabe von Screendesign Agenturen also darin, für eine einfache Bedienung sowie für optische Stimmigkeit zu sorgen. Außerdem soll eine Website konstruiert werden, die individuell auf das jeweilige Unternehmen und dessen Zielgruppe abgestimmt ist. Mithilfe eines Styleguides werden dazu verschiedenste Anforderungen für das visuelle Design festgelegt. Dazu gehört beispielsweise die Informations- und Seitenarchitektur, die Anfertigung von Templates, Angaben von Rastervorlagen für Screens, ein Typografie– und Farbkonzept sowie die Stilfestlegung von Elementen. Selbst die Festlegung von Formaten für Zahlen oder Daten werden in diesem Styleguide als Interaktionsmuster festgelegt und gehören zum Aufgabenfeld des Screendesigns. Damit das Screendesign den gewünschten Erfolg mit sich bringt, sollte es aufgrund dieses Umfangs im besten Falle mit Expertise erstellt werden – beispielsweise von einer spezialisierten Screendesign Agentur.

Wie sieht eine gute Usability konkret aus?

Um ein gutes Screendesign als Basis für ideale Usability zu konstruieren, muss zunächst die Customer Journey klar definiert sein. Nachfolgend wird dann ein passgenaues Layout für die digitale Präsentation konzeptioniert. Dazu gehört eine präzise Zielgruppenbeschreibung sowie eine Analyse über das Nutzverhalten. Basierend darauf und auf dem individuellen Unternehmensprofil, können Screendesign Agenturen eine möglichst userfreundliche Formatierung vornehmen. Das bedeutet in diesem Fall, die jeweilige Seite so einfach und effizient wie möglich zu designen. Dies umfasst den gesamten Funktionsumfang, sämtliche Aktionsflächen sowie Informations- und Inhaltsbereiche. Zusätzlich berücksichtigt gutes Screendesign die Call-to-Action-Buttons und die Bedienschaltflächen, die den Weg zur gewünschten Customer Journey hin ebnen. Hier gilt es, die Vorlieben, Fähigkeiten und Ziele der User so genau wie möglich zu treffen. Eine Screendesign Agentur observiert die Costumer Journey so akribisch, weil es wichtig ist, nachvollziehen zu können, an welche Funktionen sich die jeweilige Zielgruppe bereits gewöhnt hat. Deshalb ist es wichtig, dass sich bereits bekannte Icons – wie das Such-Symbol – auf der Seite wiederfinden lassen. Trotzdem dürfen auch die Basics nicht aus dem Fokus rücken: Einfache Symmetrien sowie genug Abstand zum Rand und zwischen den Elementen führen zu einer geordneten Struktur und damit zu einer besseren Übersicht der Website. Eine professionelle Screendesign Agentur verbindet somit Ästhetik und Einfachheit. So ist es zudem wichtig, sich auf das Wesentliche zu beschränken, ohne wichtige Details außer Acht zu lassen. Dabei hilft ein geschultes Auge, weshalb es sicher ratsam ist, sich an Screendesign in Stuttgart und Umgebung zu wenden. Eine gute Usability zu gewährleisten, bildet den Grundpfeiler, der letzten Endes zu einer guten User Experience führt und sollte deshalb gut durchdacht sein.

Screendesign_UX-Design

Screendesign Agenturen setzen auf UX und UI

Ein durchdachtes User Experience Design ist aus der heutigen Screendesign Entwicklung nicht mehr wegzudenken. Deshalb legt eine Screendesign Agentur großen Wert darauf, die richtigen Ansätze zu wählen. Damit sich ein Unternehmen optimal präsentieren kann, müssen das User Interface (UI) und die User Experience (UX) aufeinander abgestimmt sein.

  • Das richtige UI Design wird von einer Screendesign Agentur zum Hervorheben des Brandings genutzt. Dazu verwendet die Screendesign Agentur ein ansprechendes Layout, passende Illustrationen, Farben und andere wichtige Darstellungsformen. Sie alle tragen dazu bei, dass die Website zu der gewünschten Zielgruppe passt und diese anspricht.
  • Beim UX Design handelt es sich um die technischen und analytischen Hintergründe. Diese müssen mit dem UI Design Hand in Hand gehen. An dieser Stelle befasst sich die Screendesign Agentur also mit der Organisation und Strukturierung. Ebenso steht die Analyse von alten und neuen Daten auf der Agenda. Das bedeutet, die Website wird anhand des getrackten und analysierten Userverhaltens optimiert. Mithilfe eines zielorientierten Screendesigns können die User so zu einer bestimmten Handlung bewegt werden.

Um ein umfassendes Konzept zu erarbeiten, das beide Punkte im Hinblick auf das jeweilige Unternehmen berücksichtigt, hat man die Möglichkeit, spezielle Agenturen für Screendesign in Stuttgart zu kontaktieren. Die Kombination aus einem durchdachten UI und UX Design sorgt dafür, dass User direkt mit den Dienstleistungen, der Firma oder dem Produkt interagieren. Gleichzeitig stellt sie sicher, dass es den Usern leichtfällt, sich auf der Website zurechtzufinden und der Customer Journey zu folgen. Übrigens: Eine Screendesign Agentur kümmert sich nicht nur um technische und gestalterische Faktoren. Sie kümmert sich auch um die psychologischen Effekte, die es zu erzielen gilt. Das bedeutet, die Screendesign Agentur setzt sich mit der jeweiligen Zielgruppe auseinander und entwickelt verschiedene Entwürfe. De facto: Nicht nur stilistische Elemente der Seite müssen zielgruppengerecht aufgebaut sein, auch die technischen Aspekte sollten unter Berücksichtigung des Alters und des Nutzverhaltens bestimmter Zielgruppen gestaltet werden. Ist die Zielgruppe beispielsweise älter und dementsprechend technisch nicht besonders versiert, ist der Einsatz proprietärer Mittel, wie spezielle Plug-Ins, nicht unbedingt vorteilhaft. So sollte beachtet werden, dass bestimmte Webinhalte, wie zum Beispiel Java oder Shockwave für bestimmte Betriebssysteme nicht zugänglich sind. Dieses Vorgehen ist ausschlaggebend für den Erfolg, da jede Altersgruppe oder Zielgruppe unterschiedlich auf diverse Layouts und Gestaltungsansätze reagiert. Hinsichtlich der Zielerreichung und Effektivität einer Website hat das Screendesign demnach einen hohen Stellenwert und setzt sich aus der UI und der UX zusammen. Das Ziel einer Agentur für Screendesign in Stuttgart, ist es dabei einerseits, die technische Umsetzung zu erleichtern und gleichzeitig die User mit den gewünschten Funktionen auszustatten.

Wie wird eine gute UX erreicht? Screendesign – Stuttgart und Umgebung

Um Besuchern einer Website die beste Erfahrung zu bieten, muss man sich zunächst mit der Customer Journey auseinandersetzen und die andere Perspektive einnehmen. Es gilt, die Frage zu beantworten, welche Schritte ein User mit einer bestimmten Absicht möglicherweise durchläuft und was getan werden kann, um dieses Erlebnis zu verbessern. Neben den Kriterien für eine ideale Usability, legt Screendesign in Stuttgart in der UX-Optimierung ihren Fokus auf folgende Aspekte:

Intuitive Bedienung

Nicht immer muss das Rad neu erfunden werden. Bekannte Elemente – wie das Hamburger-Menü-Icon – sind stets mit einer ganz bestimmten Erwartung verbunden. Dies macht sich eine professionelle Screendesign Agentur für die Erstellung intuitiver Screendesigns zu Nutze. Wer zu sehr von der Norm abweicht, könnte die User frustrieren und demzufolge vertreiben.

Deutliche Lesbarkeit

Zur einfachen Gestaltung gehören natürlich auch die Basics der Typografie – das heißt, alles muss gut lesbar sein. Daher empfiehlt Screendesign in Stuttgart beispielsweise, eine dunkle Text- sowie eine helle Hintergrundfarbe zu wählen. Außerdem sorgen zu spielerische Schriftarten auf einer Website meist nur für Verwirrung, sofern sie nicht die Corporate Identity unterstreichen.

Spannendes Design

Nutzer urteilen bekanntlich in Sekundenschnelle. Das Design ist das Erste, was bei dem Besuch einer Website wahrgenommen wird. Daher sollte es den Geschmack der Zielgruppe auf Anhieb treffen. Nur wenn das Design überzeugt, bekommt der Inhalt einer Website erst eine Chance. Entspricht die Optik nicht den Erwartungen, wird häufig und ohne zu zögern auf anderen Websites weitergestöbert.

Leichte Accessibility

Neben interner Suchfunktion, der Inhaltsangabe sowie den passenden Abschnitten und Seitenzahlen, steht das UX-Design auch für die Organisation einzelner Items. So werden die Seitenelemente in einzelne Einheiten, sogenannte Chunks, aufgeteilt, um nicht nur zu mehr Effizienz beizutragen, sondern auch, um eine bessere Verarbeitung über das Gehirn zu fördern.

Hilfreiche Wegweiser

Der Besuch von Websites geschieht stets mit einer ganz bestimmten Absicht. Die wesentliche Frage lautet an dieser Stelle also, welche Informationen hinsichtlich dieser Absicht unterstützend wirken beziehungsweise für den Nutzer ebenfalls interessant sein könnten. Je nach Ziel kann eine Screendesign Agentur so sinnvolle Wegweiser mit Verlinkungen zu anderen relevanten Artikeln oder Landing Pages setzen. Zusammen mit einer positiven User Experience, sorgen Wegweiser für eine längere Verweildauer.

Positive Emotionen

Eine Website, die Emotionen auslöst, bleibt länger in Erinnerung. Bekannterweise helfen dabei die richtigen Farben, doch auch Formen können gezielt eingesetzt werden: Der Gebrauch von quadratischen Items provoziert beispielsweise das Gefühl von Harmonie und Balance, wohingegen dreieckige Designelemente mit Dynamik und Power in Verbindung gebracht werden. Kombiniert mit einer passenden Farbumgebung, kann der grafische Aufbau also ganz unterschiedliche Emotionen provozieren.

Vom Wireframe zum Prototypen – so gehen Screendesign Agenturen vor

Die Begriffe Wireframe, Mockup und Prototyp werden fälschlicherweise oft als Synonyme verwendet. Sie beschreiben allerdings vielmehr die unterschiedlichen Designstadien, die bei der Zusammenarbeit mit einer Screendesign Agentur bedeutsam sind:

Wireframe

Ein Website Wireframe, auch Seitenschema genannt, ist das Grundgerüst einer Website. Es handelt sich um einen schematischen Entwurf, der klar definiert, welche Informationen vermittelt werden sollen und den strukturellen Aufbau einer Website sowie dessen Navigation beschreibt.

Mockups

Sie sind eine detaillierte Weiterentwicklung eines Wireframes. Mithilfe von Mockups werden die Konzepte des Wireframes als digitaler Entwurf mit bereits ausgestalteten Elementen der Benutzeroberfläche dargestellt.

Prototyp

Ein Prototyp ist der letzte Schritt im Screendesign. Hierbei handelt es sich um einen Clickdummy, der alle wichtigen Funktionen simuliert. Prototypen kommen meist bei sehr komplexen oder stark animierten Websites zum Einsatz. Unkomplizierte, statische Websites benötigen diesen Schritt nicht zwingend.

Der gesamte Screendesign-Prozess erfolgt in enger Abstimmung zwischen dem Unternehmen und der Screendesign Agentur. Bevor es an die tatsächliche Entwicklung geht, kommen unterschiedliche Tools für das Screendesign zum Einsatz. Solche Programme bieten klare Vorteile gegenüber den Softwarelösungen für eine statische Screendesign Entwicklung wie Adobe InDesign oder Photoshop. So lassen sich mit ihnen beispielsweise Prototypen erstellen, die simulieren, wie sich User durch eine Website bewegen können. Agenturen für Screendesign in Stuttgart und Umgebung bringen also die passenden Expertenteams mit, um individuelles Design punktgenau zuzuschneiden.

Zusammengefasst: Wireframes bestehen ausschließlich aus Kästchen und Linien, welche definieren, wie einzelne Elemente auf einer Website angeordnet werden. Ein Mockup ist ein Design-Entwurf einer Website. Der Prototyp ist hingegen klickbar und simuliert die wichtigsten Funktionen, ohne komplizierte Programmierung anwenden zu müssen.

Screendesign-Agentur

Tipps und Tricks einer professionellen Screendesign Agentur: Screendesign Stuttgart hilft

Erfahrene Agenturen für Screendesign in Stuttgart sind versiert im Webdesign und können den Markenauftritt eines Unternehmens perfektionieren. Dabei liegt ein hoher Wert auf User Experience Design und User Interaction. Zusätzlich helfen folgende fünf Tipps und Tricks beim Erstellen eines erstklassigen Screendesigns:

Responsivität berücksichtigen

Die sogenannte responsive Anpassungsfähigkeit ist für Websites unerlässlich. Schließlich sind die gewünschten Elemente nicht immer in der Standard-Größe darstellbar. Das ist dann der Fall, wenn Displays von der Standardgröße abweichen. Besonders kritisch sind jedoch kleinere Bildschirme auf Tablets oder Smartphones. Mit einem responsive Screendesign können Inhalte in allen Display-Formaten attraktiv dargestellt werden. Um dies zu gewährleisten, arbeiten professionelle Screendesign Agenturen je nach Zielgruppendaten beispielsweise nach dem Prinzip Mobile First. Dabei wird zuerst das Screendesign für mobile Endgeräte erstellt und anschließend Schritt für Schritt an größere Formate angepasst. Auch die Verwendung des Grid-Layouts spielt für die Erstellung eines anpassungsfähigen Screendesigns eine bedeutende Rolle.

Ein Grid-Layout verwenden

Beim Grid Layout entstehen Screendesigns mithilfe eines Rasters, was sehr einschränkend sein kann. Deshalb verzichten Designer lieber darauf. Dennoch bietet das Grid-Layout enorme Vorteile, die eine Screendesign Agentur zu nutzen weiß. Beispielsweise erleichtert die Verwendung von Grids die Zusammenarbeit mit Entwicklern, denn das Grid-System findet sich in der Programmierung wieder. Grids helfen Entwicklern zum einen dabei, Elemente einer Website richtig zu platzieren. Zum anderen erleichtern sie die Anpassung der Elemente an unterschiedliche Endgeräte und unterstützen damit die responsive Website-Entwicklung.

Die richtigen Webfonts wählen

Webfonts sind besonders beliebt und können ihren eigenen Teil zur Unternehmensidentität beitragen. Beispielsweise durch eine individuelle Schriftart, die spürbar zum Unternehmen passt. Allerdings eignen sich nicht alle Fonts für sämtliche Browser. Eine gute Screendesign Agentur wird deshalb Webfonts wählen, die in unterschiedlichen Dateitypen vorliegen. Dabei werden Aspekte wie die Wirkung, Kompatibilität oder Lesbarkeit genauer analysiert. So wird sichergestellt, dass der Browser die Fonts erkennt und richtig umsetzt.

Ästhetik und Einfachheit kombinieren

Mit einer guten Usability ist zwar bereits ein bedeutender Schritt hin zum idealen Screendesign getan, doch auch die Ästhetik sollte nicht vernachlässigt werden – auf die richtige Balance kommt es an. Ästhetik ist allerdings ein sehr individuelles Thema und sollte immer aus Sicht der Zielgruppe und unter Berücksichtigung der Branche betrachtet werden. Was erwartet die Zielgruppe? Wo fühlt sie sich wohl – in einer modernen oder eher klassischen Umgebung? Harmonieren alle Elemente, Farben und Schriften miteinander oder wirkt die Website unruhig? Sind auffällige Farben passend oder ist für die Branche eher eine schlichte Farbgebung angemessen?

Über den Tellerrand hinausblicken

Auch Kreativität spielt beim Screendesign eine tragende Rolle. Schließlich geht es darum, User zu begeistern und sie möglichst lange auf der Website zu halten. Das funktioniert nur mit Inhalten, die Mehrwert bieten, unerwartet sind und sich von der Konkurrenz abheben. Von Animationen über Scrollytelling-Elemente bis hin zu interaktiven Funktionalitäten, gibt es verschiedenste Lösungen für zielführenden und interesseweckenden Content.

Entwickler-Feedback einholen

Vor allem komplexe Design-Ideen der Screendesign Agentur sollten mit Entwicklern abgestimmt sein. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, eine Screendesign Agentur zu beauftragen, die beide Berufsfelder vereint – wenn auch ein Austausch unter professionellen Agenturen durchaus gängig ist. Wichtig ist, zu klären, was umgesetzt werden kann und welcher Aufwand dafür nötig ist. So können technische Probleme vermieden werden und es bleibt sichergestellt, dass spätere Änderungen kein Problem sind.

Wirkungsvolles Screendesign: Stuttgart bietet die passenden Expertenteams

Nicht nur das ausgefeilte Screendesign ermöglicht einen ansprechenden und zielgruppenorientierten Markenauftritt. Der enge Austausch mit einer Screendesign Agentur trägt auch maßgeblich zum Erfolg im Netz bei: User können mit zielorientiertem Screendesign stark beeinflusst oder sogar zu einer bestimmten Handlung bewegt werden, was eine Optimierung der Conversionrate bedeutet. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Unternehmenspräsenz schlicht oder grafisch komplexer sein soll. Mit einer Screendesign Agentur ist jede Art von Online-Auftritt möglich. Einer der vielen Vorteile ist es, die eigene Unternehmensidentität ins richtige Licht zu rücken. Als Experte in diesem Bereich bietet eine Agentur für Screendesign in Stuttgart sämtliche Tätigkeiten an, die notwendig sind – von der Beratung zur Barrierefreiheit über die Usability und das UI Design bis hin zur gewünschten User Experience. Auf diese Weise ermöglicht die Agentur ein einmaliges Erlebnis für die Viewer. Insbesondere Unternehmen, die inhouse über keine entsprechenden Kompetenzen verfügen, profitieren enorm von der Zusammenarbeit mit einer Screendesign Agentur. Wer sich insbesondere für Screendesign in Stuttgart und Umgebung interessiert, hat mit STORMING definitiv die richtige Adresse gefunden.

Über den Autor

Marvin Niemand

Ein schwarz-weiß Portrait von Marvin Niemand.

Über den Autor

Marvin Niemand

Marvin ist Executive Designer. Er ist für alle möglichen Bereiche im Grafikdesign zuständig. Dabei liegt sein Schwerpunkt auf Online-Medien – von der Erstellung zielgruppenorientierter Screendesigns bis hin zu Display-Ads. Als erfahrener Experte versteht er es, aussagekräftige und zielorientierte Designs zu entwerfen.

creation@storming-studios.com